Menü  
  Airedale- u. Lakeland Terrier vom Hirtengott Pan (Home)
  A k t u e l l
  Der Lakeland Terrier (Rasseinfo)
  Meine aktuellen Zuchthunde
  Über mich
  Welpenimpressionen
  Impressionen
  Garten
  Video
  Im neuen Zuhause
  Trimmen
  Links
  Literatur
  Kontakt Impressum
  Datenschutz
Der Lakeland Terrier (Rasseinfo)
Der Lakeland Terrier

stammt aus Cumberland, der nordwestlichsten, hoch gelegenen, kahlen und seenreichen Grafschaft Englands. Nach deren Seendistrikt erhielt die Rasse 1912 ihren Namen. Ürsprünglich gezüchtet um den Fuchs von den Schafsherden fern zu halten.

Rein äußerlich besitzt der Lakeland eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Welsh Terrier. Doch unterscheidet er sich in wesentlichen Merkmalen von diesem.

Mit seiner maximalen Schulterhöhe von 37 cm ist der Lakeland etwas kleiner und gedrungener als der Welsh (max. 40 cm); außerdem unterscheidet er sich von diesem u. a. in der Farbe: anders als beim Welsh, bei dem der schwarze Sattel und die Lohfarbe an Kopf und Läufen zwingend vorgeschrieben sind, darf der Lakeland zudem noch blau und loh, einfarbig rot, weizenfarben, rot-grizzle, leberbraun, blau oder schwarz sein. Sein etwas kürzerer, breiterer Kopf lässt ebenfalls eine Verwechslung mit dem Welsh nicht zu.

Das Haarkleid besteht aus rauem Deckhaar und dichter Unterwolle. Regelmäßiges Trimmen ist erforderlich, damit der Lakeland sein Rassetypisches Aussehen behält. Ein so gepflegter Lakie haart kaum, was ein großer Vorteil ist (besonders für Allergiker).

Der mit viel Selbstvertrauen ausgestattete Lakeland hat ein unkompliziertes, fröhliches Wesen, das ihn zu einem sehr guten Familienhund macht. Unternehmungslustig und ausdauernd, furchtlos in seinem Auftreten, eignet er sich sehr gut als aufmerksamer Wächter.  Bei konsequenter Erziehung ist der Lakeland ein bewegungsfreudiger, temperamentvoller Begleiter, der sich als Spielkamerad für Kinder bestens eignet. Lakeland Terrier sind richtige kleine Clowns und immer zu Spiel und Spass aufgelegt. Frei nach dem Motto "Der Clown im Haus erspart die Depression".



black an tan                                                       rot    
                      
                              

Welpen in black and tan, rot und schwarz


Die Farben beim Lakeland Terrier:


Airedale Terrier  
  Der Airedale Terrier - ein idealer Begleit- und Familienhund.

Der Airedale Terrier - auch König der Terrier genannt - ist mit seiner Schulterhöhe von ca. 56 - 61 cm und einem Gewicht von duchschnittlich 25kg, körperlich mit der größte und in seiner Gesamterscheinung der imponierendste Terrier in dieser großen Familiengruppe unterschiedlicher Arten.

Der Airedale Terrier soll sich durch Unerschrockenheit, Mut und Wachsamkeit auszeichnen, aber auch durch sein gutes Äußeres beeindrucken.

Er ist kinderfreundlich, meist friedfertig mit anderen Hunden, sehr anhänglich und trotz seiner Größe ein vorzüglicher Haushund. Obwohl kräftig gebaut und temperamentvoll im Wesen, ist der Airedale charakterlich ausgeglichen und sein Naturell macht ihn zu einem echten Beschützer seines Besitzers. Auf der anderen Seite ist er ein echter Clown unter den Hunden und lustig und verspielt bis ins hohe Alter.
Er hat doppeltes Haarkleid und seine Fellfarben sind schwarz-lohbraun. Das Haar wird regelmäßig getrimmt . Ein so gepflegter Airedale-Terrier haart kaum, was ein großer Vorteil ist. (Besonders für Allergiker!)
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
 
 
29136 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=